Die Anlieferung

Wir schreiben den 1. September 2015, es beginnt pünktlich um 18:00 zu regnen und aus der Ferne ist ein tiefes Grollen zu vernehmen. Ist es nur Donner oder kündigt sich unser Bauwagen an? Kaum zu glauben aber er ist es! Endlich hat das Warten ein Ende 😉

Unser Bauwagen-Chauffeur Norman hat ganze Arbeit geleistet. Nach 2 Stunden Schleichfahrt durch die Brandenburgischen Wälder hat er's geschafft. Ok, das Dach ist vorne eingefallen, die Tür hat sich verselbstständigt und insgesamt sieht unser Wägelchen ein wenig mitgenommen aus aber es scheint als würde es sich trotzdem über seinen neuen Platz und seine neuen Besitzer freuen.

Und wie siehts bei uns aus? Ich freu mich wie Bolle und Tanja ist, wie soll ich's sagen, ein 'wenig' verhalten 😉 Aber ich weiß jetzt schon: alles wird gut werden...